18. Juni – 15:00 – offizielles Campende

18. Juni – 15:00 – offizielles Campende

Voller Elan starteten die Rangers, nach dem üblichen Morgentreffen mit der Abschlussszene des Theaters und ein letzten Input, den Abbau. Der Abbau geschieht immer von oben nach unten, sprich zunächst werden alle Holzbauwerke abgebaut und zum Schluss das Zelt. Innerhalb von 2 Stunden waren die meisten Teamplätzen bereits leergeräumt und das wiederum ohne größere Umfälle. Danke Gott! Nach einem Mittagessen vom Proviantteam haben wir uns um 15:00 Uhr dann noch einmal im großen Kreis getroffen, während die erste Eltern bereits gekommen sind um ihre Kinder wieder abzuholen. Mit dem gemeinsamen Singen der „Royal Rangers Hymne“ wurden die Fahnen wieder heruntergelassen und damit das Camp offiziell für beendet erklärt.